Umgebung des Umwelteinsatzes auf der Alp Flix © Magdalena Arnold

Ferienarbeitswoche

Alp Flix, Oberhalbstein, Graubünden

Die Alp Flix oberhalb Sur ist ein kleines Paradies auf 2000 Metern über Meer. Auf der Sonnenterrasse breitet sich eine Moorlandschaft mit all ihren Facetten aus.

Ein Mosaik aus Seen, Moorflächen, Blumenwiesen und Trockenstandorten bietet eine grosse Vielfalt. Das Projekt «Schatzinsel Alp Flix» ist der alpinen Biodiversität schon seit Jahren auf der Spur und bringt immer wieder neue Arten ans Licht. Pro Natura besitzt auf der Alp Flix gleich mehrere Schutzgebiete, welche blumenreiche Bergwiesen und Weiden umfassen, wie auch den verträumten Moorsee Lai Neir. Der Moorsee ist im Gegensatz zu den beiden Badeseen der Natur vorbehalten. In Zusammenarbeit mit den lokalen Bauern werden die Bergwiesen gepflegt. Denn nur eine schonende, extensive Nutzung durch die Bergbauern kann die Einmaligkeit dieser Landschaft langfristig sichern.

Datum
Sonntag, 19.08.2018 - Samstag, 25.08.2018
Ort
Alp Flix
Adresse / Treffpunkt
Oberhalbstein, Graubünden
Kosten
CHF 270.- pro Woche. Junge Leute in Ausbildung CHF 170.-; Pro Natura-Mitglieder erhalten CHF 50.- Ermässigung. Mindestalter: 18 Jahre.
Veranstaltungsart
Veranstaltungssaison

Arbeiten: Eingewachsene Weiden von Zwergsträuchern und Jungbäumen räumen, Moore und Bergwiesen heuen (bei trockenem Wetter).

Unterkunft: Einfaches, aber herrlich gelegenes Berghaus auf der Alp Flix mit Mehrbettzimmern (keine Duschen).




Mehr Info bestellen

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Alpine Leben­sräume

Zwei Drittel der Schweizer Landfläche sind bergig bis…

Thema

Susch, Unteren­gadin, Graubünden

Schon in prähistorischer Zeit befand sich eine Siedlung…

Ferienarbeitswoche