Biber the Kid und Giovanni Spina © Dominic Tinner

Nationale Tournee «Biber the Kid» 2019-2021

16.04.2019

Das Openair-Theatervergnügen informiert ab Sommer 2019 an verschiedenen Standorten in der Schweiz das Publikum mit Witz und Charme über das Zusammenleben von Mensch und Biber.

Nach vier erfolgreichen Aufführungen im letzten Jahr im Kanton Thurgau geht das Openair-Theaterstück «Biber the Kid» auf nationale Tournee. Die Reise startet im Sommer 2019 auf der Werdinsel in Zürich. Während zwei Tagen ist «Biber the kid» anschliessend im Ziegeleimuseum in Cham zu Gast. An beiden Standorten werden jeweils zwei Vorstellungen für Schulklassen und eine öffentliche Vorstellung angeboten.

Gesucht: «Biber the Kid»

Der Biber ist da. Zuerst wird das Maisfeld von Bauer Krummenacher geplündert, dann der Garten von Herrn Rossi überschwemmt. Die Anwohner haben genug vom pelzigen Neuankömmling. Sie wollen den lästigen «Biber the Kid» loswerden. Doch nicht alle teilen diese Absicht. Die Biberfreunde und Naturforschenden Rahel und Giusi tun alles, um dem frechen Nager zu helfen. Das tierische Openair-Theater erläutert die Geschichte eines Biber-Alltages aus verschiedenen Perspektiven und kombiniert Puppen- und Schauspiel mit Livemusik.

Ein Biber macht Theater

«Biber the Kid» ist eine Gemeinschaftsproduktion der Theaterwerkstatt Gleis 5,  des Naturmuseums Thurgau und von Pro Natura Thurgau (im Rahmen der Aktion «Biber & Co.»). Ziel des Stücks ist die spielerische Darstellung der Konflikte zwischen Biber und Mensch. «Biber the Kid» zeigt auf, wie ein Miteinander von Biber und Landwirtschaft möglich ist.

Spielorte und Daten 2019

Zürich ZH   

  •     Montag 19.8.19    
  •     Dienstag 20.8.19 (2 Vorstellungen)
  •     Mittwoch 21.8.19 (2 Vorstellungen)

    Anmeldung bei @email

Ziegeleimuseum, Cham ZG   

  •     Montag 2.9.19 14.00 (Schulvorstellung)
  •     Mittwoch 4.9.19 10.00 (Schulvorstellung)
  •     Mittwoch 4.9.19 15.00 (öffentliche Vorstellung)

    Anmeldung bei @email

Kosten:
Die Teilnahme für eine Schulklasse kostet CHF 200.- (max. 25 Teilnehmende). Pro Vorstellung können 3 Schulklassen teilnehmen. Die restlichen Kosten für die Organisation der Aufführungen werden von Pro Natura übernommen.

Anmeldung Schulvorstellungen:
Spielorte und Daten gemäss Programm. Bitte melden Sie sich direkt bei der jeweiligen lokalen Ansprechsperson an, mit Angabe Wunschdatum und Vorstellung.


Spielorte und Daten 2020 und 2021 sind in Erarbeitung.