Neubausiedlungen am Hang © Matthias Sorg

Unterrichtshilfen / Animatura

Thema Landschaft

In den letzten 40 Jahren hat sich die Schweizer Landschaft schneller verändert als in mehreren Jahrhunderten zuvor: Einkaufszentren und Industriezonen an den Stadträndern, sich immer weiter ausdehnende Wintersportorte, Verkehrswege, Siedlungsdruck auf ländliche Räume. In der Folge gleichen sich die Landschaften immer mehr an, die biologische und landschaftliche Vielfalt nimmt ab. Man spricht von der Zersiedelung der Landschaft.

Die Fläche der Schweiz ist klein, gross sind aber die verschiedenen Bedürfnisse, die darauf befriedigt werden wollen. Um die Lebensqualität in der Schweiz zu erhalten und für Mensch und Natur ausreichend und attraktiven Raum langfristig zu sichern, muss die Nutzung des Raums sehr gut und vorausschauend geplant werden.

Auf Entdeckungsreise in Schutzgebieten

Schutzgebiete leisten einen wichtigen Beitrag für den Naturschutz. Unsere Unterrichtshilfe erläutert die Begriffe und erklärt die Wichtigkeit für die Biodiversität.