Landschaft im Onsernonetal © Marcus Ulber

Ferienarbeitswoche

Vergeletto, Onsernonetal, Nationalparkprojekt des Locarnese

Das Onsernonetal liegt mitten im geplanten Nationalpark Locarnese. Das Tessiner Sonnental mit ausgedehnten Waldflächen und kleinen Bergdörfern ist ein Naturparadies von europaweiter Bedeutung.

Es beherbergt eine grosse Vielfalt an Pflanzen- und Tierarten und eine Fülle an verschiedenen Ökosystemen. Eine nachhaltige und traditionelle Form der Landwirtschaft wird hier nach wie vor betrieben. Das Onsernonetal ist geprägt von schroffen Steilhängen, einem Fluss im tief eingeschnittenen Talboden, reissenden Bächen in steilen Seitentälern und unberührtem Waldgebiet. In Vergeletto und Gresso, auf rund 1000 Metern über Meer, mit kilometerlangen Trockenmauern und uralten Terrassenbauten, bieten wir einen besonderen Umwelteinsatz an. Die Gemeinde Onsernone, die sich für den Schutz und die Instandhaltung dieser Kulturlandschaft engagiert, ist Mitorganisatorin dieses Arbeitseinsatzes.

Datum
Sonntag, 15.04.2018 - Samstag, 21.04.2018
Ort
Vergeletto
Adresse / Treffpunkt
Onsernonetal, Tessin
Kosten
CHF 270.- pro Woche. Junge Leute in Ausbildung CHF 170.-; Pro Natura-Mitglieder erhalten CHF 50.- Ermässigung. Mindestalter: 18 Jahre.
Veranstaltungsart

Arbeiten: Wiesen mähen und entbuschen, Weiden und Terrassen säubern und pflegen, Problempflanzen entfernen.

Unterkunft: Gut eingerichtetes Ostello Vergeletto mit vier Schlafräumen.



Mehr Info bestellen

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Alpine Leben­sräume

Zwei Drittel der Schweizer Landfläche sind bergig bis…

Thema