Ferienarbeitswoche - Walchwil, Zugersee, Zug © Stiftung Umwelteinsatz

Ferienarbeitswoche

Walchwil, Zugersee, Zug

Direkt am Zugersee liegt das Dorf Walchwil. Dort wachsen Edelkastanien, Weinreben und sogar Feigen.

Das einstige Bauern-, Fischer- und Handwerkerdorf präsentiert sich heute als moderne, aufgeschlossene, aber trotzdem traditionsbewusste kleine Gemeinde. Wir geniessen ein wunderschönes Panorama mit Aussicht auf Zugersee und Rigi, der Königin der Berge. In Walchwil sanieren wir eine Stützmauer und leisten dadurch einen wichtigen ökologischen Beitrag.

Dieser Umwelteinsatz bietet Ihnen Gelegenheit, in schöner Umgebung die Kunst des Trockenmauerns von Grund auf kennenzulernen. Zudem erhalten Sie viele Tipps zu Planung, Material und Werkzeugeinsatz. Im Preis inbegriffen ist das Buch «Trockenmauern, Anleitung für den Bau und die Reparatur».

Arbeit: Wiederaufbau einer Trockenmauer.

Unterkunft: Gut eingerichtetes Gruppenhaus mit Mehrbettzimmern.

Datum
Sonntag, 01.09.2019 - Samstag, 07.09.2019
Ort
Zugersee, Zug
Adresse / Treffpunkt
Walchwil
Kosten
CHF 270.- pro Woche. Junge Leute in Ausbildung CHF 170.-. Pro Natura-Mitglieder erhalten CHF 50.- Ermässigung. Mindestalter: 18 Jahre.
Veranstaltungsart
Veranstaltungssaison

Die Arbeitseinsätze kommen vollumfänglich der Natur zugute. Es resultiert kein finanzieller Ertrag. Ihr Kostenbeitrag geht an die Vorbereitung und Organisation der Ferienarbeitswochen sowie an Material, Unterkunft und Verpflegung vor Ort.



Mehr Info bestellen

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kli­ma des Wandels!

Es braucht einen Wandel! Drei Wochen vor den nationalen…

Treffen