Hochstamm-Obstbäume

Hochstammbäume prägen weite Landschaften der Schweiz und sind wichtige Lebensräume. Pro Natura gehört deshalb zu den wichtigen Stützen des Labels Hochstamm Suisse.

 

  • Hochstammobstbäume und ganz besonders Obstgärten sind ein Kulturgut, das von Bauernfamilien und Privatpersonen geschaffen und gepflegt wird. Die Bäume prägen die Landschaft mit ihren Frühjahrsblüten, Früchten und Herbstfarben.
  • Die Hochstammobstgärten sind ein wertvoller und vielfältiger Lebensraum. Grosse Obstgärten mit alten Höhlen, und einem extensiven Unternutzen sind besonders reich an verschiedensten Tierarten. In so einem Obstgarten finden sich gegen 50 verschiedene Brutvogelarten wie Distelfink oder Wendehals. Abgestorbene Baumteile sind wichtig für Wildbienen, Wespen, Bockkäfer und andere Insekten sowie für höhlenbrütende Vögel wie den Gartenrotschwanz.
  • Bei extensivem Unternutzen ist der grosse Blütenreichtum der Wiesen eine Oase für viele Nützlinge wie Marienkäfer, Schlupfwespen, Flor- und Schwebefliegen, Bienen, Hummeln, Schmetterlinge und Ameisen. Von dort aus können sie weitere Wiesen und Äcker besiedeln.

 

Pro Natura setzt sich für den Erhalt von Hochstamm-Obstbäumen in der Schweiz ein. Sie ist Mitglied und Mitbegründerin des Labels «Hochstamm Suisse».

Hochstamm Suisse ON THE ROAD

Folge 1 im Zwetschgennest Oltingen

Das Rezept in dieser Folge: Cordon bleu vom Wollschwein mit Belperknolle und Coppa, süss-saure Zwetschgen mit Ingwer, Spinatsalat an Joghurtdressing mit roten Zwiebeln und Estragon.

Folge1: Im Zwetschgennest Oltingen. from Hochstamm Suisse on Vimeo