Mediencommuniqué

Befürworter des Raumplanungsgesetzes formieren sich

12.12.2012

Eidgenössische Abstimmung zum Raumplanungsgesetz vom 3. März 2013

 

Am 11. Dezember haben sich in Bern Vertreter aus 40 Organisationen und Sektionen über die Inhalte des Raumplanungsgesetzes und über die JA-Kampagne ausgetauscht. Abstimmungsstrategie, Kampagnen-Elemente und das Zusammenspiel von kantonalen und nationalen Aktivitäten wurden bestimmt und der Auftritt des JA-Komitees präsentiert.

 

Das JA zum Raumplanungsgesetz wird nicht nur von Bundesrat, dem Parlament und der Mehrzahl der Parteien empfohlen. Die sehr gut besuchte Veranstaltung in Bern machte klar: Das Ja wird von engagierten Menschen und Organisationen mit über einer Million Mitgliedern aus der ganzen Schweiz getragen. Natur-, Heimat- und Landschaftsschutz, Mieter, Bauern, Ingenieure, Architekten, Umweltschützer und Parteien des ganzen politischen Spektrums werden sich teilweise gemeinsam und teils getrennt für das revidierte Raumplanungsgesetz stark machen. So ist neben dem Komitee JA zum Raumplanungsgesetz auch ein bürgerliches Komitee im Aufbau.

 

Otto Sieber, Pro Natura Zentralsekretär, hatte im Namen des JA-Komitees zum Koordinationstreffen eingeladen. Für Sieber steht fest: „Wir haben endlich ein gutes Raumplanungsgesetz. Das mobilisiert ein breites Spektrum von Menschen und Organisationen, die dafür sorgen wollen, dass die Schweiz den Boden unter den Füssen nicht verliert.“ Sieber nahm mit Befriedigung zur Kenntnis, dass der Auftritt des JA-Komitees weitgehend feststeht und Plakate, Flyer, Inserate und Website bereit sind, um ab Januar 2013 eingesetzt zu werden.

 

Hinweis:

Das Komitee „JA zum Raumplanungsgesetz“ wird an einer Medienkonferenz am 5. Februar 2013 umfassend informieren. Der Auftritt und einzelne Kampagnenelemente sind deutsch und französisch unter www.ja-zum-raumplanungsgesetz.ch aufgeschaltet.

 

Für weitere Auskünfte:

Otto Sieber, Pro Natura Zentralsekretär und Präsident des Komitees „Ja zum Raumplanungsgesetz“,

Tel. 061 317 91 44, otto.sieber@pronatura.ch

Zurück