Mediencommuniqué

Das Pro Natura Zentrum Champ-Pittet eröffnet seine Saison

16.03.2017

Das Pro Natura Zentrum Champ-Pittet öffnet am Samstag, 18. März, seine Tore für die Saison 2017. Herzstück des vielfältigen Angebots ist eine interaktive Ausstellung zum Thema «Wildtierkorridore». Die Vernissage zur Ausstellung findet am Freitag, 17. März, 18 Uhr, statt und ist öffentlich.

 

Das Pro Natura Zentrum Champ-Pittet präsentiert seine neue interaktive Ausstellung «Platz da. Tiere wollen wandern!». Klein und Gross erfahren darin Interessantes über die Wanderungen der heimischen Tiere und die Funktion der Wildtierkorridore. Auf spielerische Weise versetzen sich die Besucherinnen und Besucher in einen Vogel oder Feldhasen und erleben, wie schwierig es ist, sich in einer Landschaft zu bewegen, die durch unsere Bauten immer mehr zerstückelt ist. Für die Tiere ist es nicht einfach, heil und gesund am Ziel anzukommen. Das macht uns der abenteuerliche Rundgang mit den raffinierten Passagen eindrücklich bewusst.

 

Tonbildschau «Korridore der Freiheit»

Mit ihren ergreifenden und verblüffenden Bildern zeigt eine sieben Minuten dauernde Tonbildschau, welche Herausforderungen die Tiere der Schweiz und anderer Länder zu meistern haben, wenn sie sich durch fragmentierte Landschaften bewegen müssen. Da und dort existieren bereits erstaunliche Lösungen! Jeden Tag finden vier Vorführungen statt: 11:00, 14:00, 15:30 und 16:30 Uhr.

 

Programm voller Neuheiten

Die kommende Saison bringt viele Veranstaltungen, Vorträge, Kurse und Lager. Aufgrund des grossen Erfolgs wird die Veranstaltungsreihe «Natur & Spiritualität» fortgesetzt. Für Kinder finden im Sommer zwei Lager statt, die ihnen die Schönheiten der regionalen Natur näherbringen. Am 10. September geht das Fest der Familien über die Bühne, ein kurzweiliger, geselliger Anlass mit Ständen und kostenlosen Spielen für alle. Zur Freude der Kleinsten wird auch das Pro Natura Maskottchen Steini anwesend sein.

 

Kunstausstellung

Der Künstler Deyrmon eröffnet die Reihe der diesjährigen Kunstanlässe mit einer Ausstellung, die sich aus Aquarellen, Tuschzeichnungen und Originalfotografien zusammensetzt. Deyrmon entführt uns auf poetisch-träumerischen Pfaden in die Natur und lässt uns darüber nachdenken, wieso die lebendige Welt, die uns umgibt, immer mehr verarmt.

 

Das Pro Natura Zentrum ist geöffnet von Samstag, 18. März, bis Mittwoch, 1. November 2017, Dienstag bis Sonntag, an Feiertagen auch am Montag, 10:00 bis 17:30 Uhr. Vernissage: Freitag, 17. März, 18:00 Uhr.

 

Weitere Auskünfte:

Thierry Pellet, Leiter, Tel. 024 423 35 72, oder 079 459 10 82 (nur für die Medien)

Layne Meinich, stv. Leiterin, Tel. 024 423 35 73 oder 079 853 60 06 (nur für die Medien)

 

Fotos: www.pronatura-champ-pittet.ch/medienbilder

Ausstellung: www.pronatura-champ-pittet.ch/neue-ausstellung-infos

Tonbildschau: www.pronatura-champ-pittet.ch/korridore-der-freiheit

Programm 2017: www.pronatura-champ-pittet.ch/praesentation

Zurück