Mediencommuniqué

11. «Ökotopia»-Jugendlager von Pro Natura

25.05.2012

Die Geheimnisse der Fledermäuse

 

Am Pfingst-Wochenende (26. bis 28. Mai 2012) findet in Tenero TI das elfte Pro Natura Jugendnaturschutzlager «Ökotopia» statt. In diesem Jahr steht das grösste Naturschutzlager der Schweiz ganz im Zeichen des Tiers des Jahres 2012. Über 220 Kinder und Jugendliche werden die Geheimnisse der Fledermäuse lüften.

 

Fledermäuse faszinieren Jung und Alt. Das nächtliche Geflatter der Flugakrobaten befeuert die Fantasie von Generationen. Allein der Comics-Held «Batman», obwohl nunmehr bereits über 70 Jahre alt, zeugt davon. Im Pro Natura Naturschutzlager «Ökotopia» werden über 220 Kinder und Jugendliche die Geheimnisse der hiesigen realen Helden der Nacht lüften.

 

«Ökotopia» hat sich seit dem Jahr 1991 als grösstes Naturschutz-Lager der Schweiz etabliert. In diesem Jahr findet es zum elften Mal statt, zum ersten Mal in der italienischen Schweiz. In Tenero am Lago Maggiore werden die Kinder und Jugendlichen im Alter von 8 bis 15 Jahren für den Schutz der Fledermäuse und ihre Bedeutung für die Biodiversität sensibilisiert und dabei wird ihr Wissen über das Tier des Jahres und seine Verwandten vertieft. «‹Ökotopia› will jungen Menschen die Begeisterung für die Natur vermitteln. Draussen, an vielen Beispielen und mit vielen anderen jungen Naturfreunden aus der ganzen Schweiz», umschreibt der Projektleiter Christian Stocker von Pro Natura den Sinn von «Ökotopia». «Die Teilnehmenden sollen viel Wissenswertes erfahren, aber vor allem Spass an der Natur haben», so Stocker weiter.

 

80 freiwillige Jugendliche gestalten und leiten das Lager unter Anleitung von Erwachsenen weitgehend eigenständig. Meist sind es Leitende einer der über 40 Jugendnaturschutzgruppen von Pro Natura in der ganzen Schweiz. Diese sind das Gerüst der ausserschulischen Pro Natura Jugendarbeit.

 

Internet:

www.pronatura.ch/oekotopia

www.pronatura.ch/jugend

www.pronatura.ch/umweltbildung

 

Weitere Auskünfte:

Christian Stocker, Projektleiter Jugendnaturschutz Pro Natura,

Tel. 061 317 92 44, 079 882 49 88, christian.stocker@pronatura.ch


Zurück