Mediencommuniqué

Neue Wald-Publikation - Waldränder ökologisch aufwerten

05.09.2013

Spaziergängerinnen und Wanderer kennen das Bild: Vielerorts wirken Waldränder wie mit dem Lineal gezogen. Solch menschengemachte Waldgrenzen nehmen vielen tierischen Waldbewohnern und Pendlern zwischen offenen Wiesen und Wäldern wichtige Schlupfwinkel und Nahrungsquellen. Mit gezielten Massnahmen werden aus solch «scharfen» wieder strukturreiche Waldränder. Pro Natura präsentiert ihre Erfahrungen und ihr Wissen im neuen Praxis-Leitfaden «Waldränder ökologisch aufwerten». Er richtet sich an Forstfachleute, Waldeigentümer sowie Akteure und Akteurinnen aus Landwirtschaft, Jagd und Naturschutz.

 

Der Pro Natura Leitfaden «Waldränder ökologisch aufwerten» ist ein Hilfsmittel, um Aufwertungsprojekte für Waldränder erfolgreich zu planen und durchzuführen. Er stellt verschiedene Varianten für Ersteingriffe vor und zeigt Schwerpunkte bei Pflegeeingriffen auf. Der Leitfaden richtet sich an angehende und erfahrene Forstfachleute, Waldeigentümer sowie Akteure und Akteurinnen aus Landwirtschaft, Jagd und Naturschutz.

 

Waldränder gibt es überall dort, wo der Wald an Offenland grenzt. Die meisten Waldränder sind menschengemacht, beispielsweise entlang von Ackerland oder auf bewirtschafteten Alpen. Ein breiter, strukturreicher Waldrand ist besonders wertvoll für die Biodiversität: In einem lichten Waldmantel wachsen zum Beispiel seltene Baumarten wie der Wilde Birnbaum oder der Elsbeerbaum, Vögel finden Nahrung und Brutplätze in Schwarzdorn und Holunder, Erdkröten verstecken sich in Asthaufen und stehendes Totholz bietet Lebensraum für Käfer und Spechte.

 

Der Praxis-Leitfaden ist eine Weiterentwicklung des 1995 erschienen Pro Natura Merkblatts «Waldränder – Artenreiches Grenzland» und erscheint in der Reihe Pro Natura Beiträge zum Naturschutz. Finanziell und fachlich unterstützt wurde die Publikation durch die Ernst Göhner Stiftung, JagdSchweiz, die Karl Mayer Stiftung, den Schweizer Vogelschutz SVS/BirdLife Schweiz, die Stiftung Landschaftsschutz Schweiz SL sowie verschiedenen forstlichen Verbänden und Institutionen. Sie wird auf Deutsch und Französisch herausgegeben. Bestellt werden kann der Leitfaden im Pro Natura Shop unter Tel. 061 317 91 91 oder mit einem Mail an shop@pronatura.ch (bitte angeben: Artikel-Nr. 4633). Einzelstücke kosten 20 Franken. Ab 5 Stück gilt ein reduzierter Preis von 10 Franken pro Stück.

 

Bibliographische Angabe: Beiträge zum Naturschutz in der Schweiz Nr.33 (2013). Waldränder ökologisch aufwerten – Leitfaden für die Praxis. ISSN-Nr. 1421-5527

 

Ein kostenloses Ansicht-Exemplar für Medienschaffende kann bei der Mitautorin Lesly Helbling

(Tel. 061 317 91 48, lesly.helbling@pronatura.ch) bestellt werden.

 

Titelblatt des Praxis-Leitfadens als Pressebild: www.pronatura.ch/waldrandbroschure

 

Weitere Auskünfte:

Lesly Helbling, Pro Natura Projektleiterin Schutzgebiete und Waldreservate,

Tel. 061 317 91 48, lesly.helbling@pronatura.ch

Zurück