Auf zur Nussjagd!

Eine Basis zur Förderung der Haselmaus ist gelegt
Dank der Pro Natura Aktion «Auf zur Nussjagd!» konnten wertvolle Daten zum aktuellen Vorkommen der Haselmaus in der Schweiz gesammelt werden.

 

187 Schulklassen und 34 Gruppen mit über 4’300 Teilnehmenden haben sich an der Nussjagd von Pro Natura beteiligt, um der Haselmaus auf die Spur zu kommen. Aus allen Regionen der Schweiz trafen Funde von angeknabberten Nüssen und Haarproben ein. In hundert Suchgebieten fanden die jungen Forschenden eindeutige Spuren der Haselmaus. In 201 Gebieten konnte die Haselmaus nicht nachgewiesen werden.

 

Die Ergebnisse der Nussjagd sind wichtige Indizien dafür, wo es der Haselmaus in der Schweiz noch gut geht, zeigen aber auch auf, dass die Haselmaus manchenorts verschwunden ist.

Einstein vom 26.08.2010

«Immer weniger Haselmäuse!», Einstein vom 26.08.2010

 

Die Haselmaus ist Teil der Biodiversität. Das heisst, dass sie Teil der einheimischen Tiere, Pflanzen und Lebensräume ist. Viele Menschen wissen nicht, dass diese Vielfalt bedroht ist. Pro Natura tut etwas für die Biodiversität. 2010 startete sie die Kampagne «Biodiversität - jede Art zählt!». Die Nussjagd ist eine von vielen Aktionen im Rahmen dieser Kampagne.