Schulklasse spaziert am See entlang, im Vordergrund gelbe Blumen

Für Natur und Mensch

Wir Menschen gestalten die Natur. Wir können sie bereichern, aber auch zerstören. Pro Natura verleiht der Natur eine Stimme in Gesellschaft und Politik. Wir finden Lösungen, welche die Natur respektieren, schützen und fördern.

Natur pur? Das gibt es fast nur noch in der Werbung. In Wirklichkeit sind unsere natürlichen Lebensräume längst von Menschenhand gestaltet. Wir nutzen die Natur in vielfältiger Weise, verbauen sie und ziehen unseren Nutzen daraus. Dabei bedrohen wir zunehmend die natürlichen Kreisläufe.

Als Anwältin der Natur setzt sich Pro Natura dafür ein, dass aus der Nutzung keine Übernutzung wird. Wir wollen nicht, dass Naturgüter zum reinen Konsumgut werden. Bereits heute betreiben wir teilweise Raubbau an unseren natürlichen Lebensgrundlagen.

In der Schweiz wie anderswo nimmt die Vielfalt der Pflanzen- und Tierwelt ab, und ihre Lebensräume werden immer mehr beschnitten. Die Gesellschaft stellt wirtschaftliche Interessen oft über den Schutz der Natur. Auch unser Freizeitverhalten hat oft gravierende Folgen für wildlebende Tiere und Pflanzen.

Naturschutz in der Politik

In der Schweiz verfügen wir über demokratische und rechtsstaatliche Instrumente zum Schutz von Umwelt und Natur. Doch in der Arena politischer Interessen gerät die Natur allzu oft unter die Räder. Als ihr Sprachrohr gibt Pro Natura Gegensteuer, wo es nötig ist: In der Landwirtschaftspolitik, in der Raumplanung, bei der Jagdgesetzgebung oder in Energie- und Klimafragen. Im Dialog mit Parlament, Behörden und Interessengruppen suchen wir hartnäckig nach Lösungen, welche die Natur respektieren, schützen und fördern. Als Teil der Umweltallianz koordiniert Pro Natura im Verbund mit Greenpeace, WWF, VCS und weiteren Partnerorganisationen die bundespolitische Arbeit der Umweltverbände. Gemeinsam erreichen wir noch mehr für die Naturvielfalt in der Schweiz.

Naturschutz auf dem Rechtsweg

Wann immer nötig, vertreten wir die Natur auch als Anwältin vor Gericht. Die kantonalen Sektionen von Pro Natura haben ein wachsames Auge auf alles, was der Natur schaden könnte. Sie erheben Einsprache, wenn Projekte und Bauvorhaben die gültigen Natur- und Umweltschutzgesetze missachten. Mit dem Verbandsbeschwerderecht haben wir ein wirksames Mittel gegen grobe Umweltsünden. Dieses setzen wir sparsam, umsichtig und sehr erfolgreich ein. So sorgen wir dafür, dass Behörden und Private die Gesetze zum Schutz von Natur und Landschaft beachten.

Umweltbildung

Wir begeistern Kinder und Erwachsene für die Natur, damit sie sich aktiv und lustvoll für den Erhalt unserer natürlichen Lebensgrundlage engagieren. Unsere Umweltbildung fördert eine nachhaltige Lebensweise, den sorgsamen Umgang mit der Natur, die genügsame Nutzung der Ressourcen sowie die Bewahrung der Biodiversität.

Unser breites Bildungsangebot fördert die Verbundenheit mit der Natur und leistet einen wesentlichen Beitrag für die Zufriedenheit und die Gesundheit unserer Gesellschaft. Wir unterstützen lebenslanges Naturlernen im Alltag, in der Freizeit, in Schule und Ausbildung sowie im beruflichen Umfeld.  Kinder und Erwachsene übernehmen die Verantwortung, die natürliche Vielfalt für sich und die kommenden Generationen zu bewahren.

Mehr über die Angebote erfahren