Weiher im Meggerwald
Gewässer

Es plätschert und blubbert im Meggerwald

Mit dem Kauf und der Wiedervernässung einer Waldparzelle wurde im Rahmen der Aktion Biber & Co. ein wichtiges Vernetzungselement für die umliegenden Feuchtflächen geschaffen und langfristig gesichert.

Der rund 136 Hektaren grosse Meggerwald, der sich über fünf Gemeinden erstreckt, ist ein beliebtes Naherholungsgebiet. Auch wertvolle Moore und viele Riedflächen findet man eingestreut in diesem Wald. 

Ein einst als Riedwiese genutztes Waldstück wurde in Vergangenheit durch Gräben entwässert und mit Fichten aufgeforstet. Aufgrund der Muldenlage und einer nahen Quelle, die stetig Wasser spendet, blieb die Parzelle jedoch feucht und die Fichten etablierten sich nur schlecht. In den letzten 40 Jahren wurde die Fläche nicht mehr bewirtschaftet.

Die Spendengelder des Club 500 von Pro Natura Luzern machten es möglich diese Waldparzelle, auf dem Gemeindegebiet von Udligenswil nahe dem kantonalen Schutzgebiet Neuriedli, im Frühjahr 2022 zu kaufen.

Wasser spendet Leben

Dank der Projektfinanzierung des Fachbereichs Waldbiodiversität der Dienststelle Landwirtschaft und Wald (lawa) konnten alle Fichten rasch entfernt und die Entwässerungsgräben mit Spundwänden eingestaut werden. Das Wasser wird so länger in der Fläche zurückgehalten, wodurch sich wieder ein natürlicher, feuchter Waldbestand und wertvolle Hochstaudenfluhre entwickeln können. Ein kleines Paradies für Amphibien und Libellen bietet der neu angelegte grosser Weiher sowie zahlreiche kleinere Tümpel. Mitten im rege besuchten Freizeitgebiet zwitschert, summt und quakt es nun wieder vielstimmig. 

Einen Einblick in die Aufwertungen und Entwicklung der Fläche bietet dieser Kurzfilm:

Wiedervernässung einer Waldparzelle

Weiterführende Informationen

Kontakt

Aktion Biber & Co.
Miriam Peretti
041 240 54 55
@email

Speichern

Drucken