Eichhörnchen ©Philipp Kägi

Eichhörnchen ©Philipp Kägi

Haselnussliebhaber: Eichhörnchen, Siebenschläfer, Haselmaus & Co.

Projektdauer: 01.01.2022 - 31.12.2022

Kleinsäuger sind eine meist heimlich lebende und wenig erforschte Säugetiergruppe, die eine erstaunliche Vielfalt aufweist. Sie brauchen vielfältige Grünräume mit fruchttragenden und strukturreichen Hecken. Einigen Vertretern ist gemeinsam, dass sie Haselnüsse fressen. Zu ihnen gehören häufigere Arten wie Eichhörnchen und Siebenschläfer oder auch die seltene Haselmaus. Im Projekt „Haselnussliebhaber“ wollen wir mehr über die Verbreitung dieser Arten im Kanton Thurgau erfahren. Dazu sind wir auf Ihre Hilfe angewiesen.

Freiwillige gesucht!

Da die meisten dieser Arten scheu sind und versteckt leben, können sogenannte Spurentunnel helfen, sie nachzuweisen. Die Fussabdrücke, welche die Tiere im Tunnel dank einem Tintenkissen hinterlassen, sind in vielen Fällen artspezifisch und lassen eine Artbestimmung von Eichhörnchen, Siebenschläfer und Haselmaus zu. Wir suchen nun Freiwillige, die mithelfen, einen Spurentunnel während eines Monats zu betreuen und einmal pro Woche zu kontrollieren. Sind Sie daran interessiert? Melden Sie sich bei uns und erfahren Sie an einem Weiterbildungstag, am Samstag, 30. April 2022, mehr über die kleinen Nussliebhaber und die Methode der Spurentunnel.

Haselnussliebhabern auf der Spur

Nebst der Spurentunnelaktion, gibt es im Herbst die Möglichkeit, in die Welt der Haselnussliebhaber einzutauchen. Wir rufen zu einer Haselnussjagd auf, wobei Haselnüsse mit Nagespuren gesucht und genauer untersucht werden. Dies mit dem Ziel, Spuren der versteckt lebenden Haselmaus zu finden. Weiterhin bieten wir ein vielfältiges Rahmenprogramm rund um Haselnussliebhaber an. Weitere Informationen zum Projekt und Rahmenprogramm finden Sie auf: thurgau.wildenachbarn.ch.

Fotos

Eichhörnchen (© Philipp Kägi) © Philipp Kägi

Eichhörnchen fressen neben Haselnüssen auch andere, grössere Nüsse 

Haselmaus (© nosvoisinssauvages.ch)

Haselmäuse verbringen ihr Leben mehrheitlich in Büschen und Bäumen und kommen nur selten auf den Boden 

Siebenschläfer (© Sandra Schweizer / wildenachbarn.ch) © Sandra Schweizer / wildenachbarn.ch

Siebenschläfer sind die häufigsten Schlafmäuse und können auch mitten im Siedlungsraum in Gärten oder naturnahen Grünanlagen angetroffen werden 

Spurenpapier © wildenachbarn.ch © wildenachbarn.ch

Die Spurenabdrücke der Haselmaus (kleine Abdrücke) und des Siebenschläfers (grössere Abdrücke) sind artspezifisch. 

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Jugend­grup­pen älter als 12 Jahre

Liebst du Abenteuer? Dann bist du bei uns genau richtig.…

Artikel
Hirschbrunft © Pro Natura Zentrum Aletsch

- - - -