Un escargot rampe sur du bois

Schnecken im Garten ohne Gift loswerden

Schnecken haben im Ökosystem eine wichtige Rolle als Zerkleinerer von Biomasse. Von den vielen Schneckenarten sind nur einzelne für Schäden in unseren Gärten verantwortlich.

Es gibt mehrere Möglichkeiten, Ihr Gemüse vor Schneckenfrass zu bewahren, ohne gleich zum Schneckenkorn oder einer anderen Giftkeule zu greifen.

  • Sie können zum Beispiel einen Schneckenzaun um Ihre Kulturpflanzen errichten. Dabei ist zu beachten, dass keine Pflanzenteile über den Zaun ragen, weil diese den Schnecken sonst als Brücke dienen. Sobald Sie die eingesperrten (und aus allfälligen Eiern geschlüpften) Schnecken alle aus der Umzäunung entfernt haben, ist Ihr Gemüse vor Schnecken sicher.
  • Auf einer begrenzten Fläche können Sie die Schnecken mit Nematoden der Art Phasmarhabditis hermaphrodita bekämpfen. Diese kleinen Fadenwürmer halten sich im Boden auf und befallen ausschliesslich Schnecken. Nach wenigen Tagen hören die befallenen Schnecken auf zu fressen und ziehen sich in den Boden zurück. In den toten Schnecken vermehren sich die Schneckennematoden, strömen aus und suchen neue Schnecken auf. Mit den Nematoden lassen sich die kleinen, im Boden lebenden weissen, beigen oder schwarzen Ackerschnecken (nicht aber die Wegschnecken) bekämpfen. Häuschenschnecken und Wegschnecken befinden sich meist über der Erde und werden deshalb nicht befallen. Da die Nematoden äusserst spezifisch wirken, werden Regenwürmer und andere Bodenbewohner, sowie Igel, Laufenten und andere Haustiere nicht beeinträchtigt.
  • Wenn Sie die Schnecken lieber von Hand einsammeln, töten Sie diese am besten in kochendem Wasser oder zerschneiden sie in der Körpermitte.
  • Wenn Sie Ihren Garten naturnah gestalten, fördern Sie damit automatisch die natürlichen Fressfeinde der Schnecken wie Igel, Spitzmäuse, Blindschleichen und Eidechsen.

Folgende Grundregeln betreffend Gartenarbeiten helfen Ihnen, Schnecken unter Kontrolle zu behalten:

  • Giessen Sie Ihre Pflanzen morgens. Denn die nachtaktiven Schnecken finden in einem abends gegossenen Garten ideale Feuchtigkeitsbedingungen vor.
  • Lockern Sie regelmässig den Boden auf, um den Schnecken das Finden eines Unterschlupfs zu erschweren.