Leiterinnen und Leiter - Engagement für die Natur

Bei Wind und Wetter Tierspuren suchen oder eine Suppe auf dem Feuer kochen? Dabei die Verantwortung für Kinder und Jugendliche übernehmen, ihnen etwas über die Natur beibringen? Spiele anleiten und die Kinder für die Natur begeistern? Genau das machen Pro Natura Jugendgruppenleiter/innen.

 

Du bist noch nicht Pro Natura Leiterin oder Leiter?
Aber du möchtest es gerne werden? Wir freuen uns über alle, die sich die Zeit nehmen und ihre Begeisterung für die Umwelt den Kindern und Jugendlichen weiter geben. Du kannst gerne mal in eine Gruppe reinschnuppern! Melde dich direkt bei einer Jugendgruppe oder bei den Projektleitenden Jugend.

Zu den Jugendgruppen in deiner Nähe

 

Bist du bereits Pro Natura Leiterin oder Leiter?
Dann sind die Seiten «Ausbildungen», «Leiter-Handbuch» und «Rat der Jungen» interessant für dich. Wir unterstützen dich gerne mit unseren Aus- und Weiterbildungen oder wenn du Fragen hast.

Gruppe von Leiter/innen während einer Ausbildung
Erlebe spannende Ausbildungen zusammen mit anderen Leiter/innen aus der ganzen Schweiz.

Wie sind Pro Natura Jugendgruppen organisiert?
Waldtage, Abenteuerwochenende oder Zeltlager können nur erfolgreich geplant und durchgeführt werden, wenn das ganze Leitungsteam gut ausgebildet und engagiert ist. Pro Natura bietet allen Teams passende Aus- und Weiterbildungen und unterstützt sie mit ihrem Wissen.

 

In den Jugendgruppen gibt es meist drei verschiedene Rollen.

Hauptverantwortliche/r: er/sie übernimmt die Verantwortung über die Jugendgruppe und das Leitungsteam und ist die Ansprechperson für Eltern, interessierte Kinder und die Projektleitenden Jugend.

Leiter/in: zusammen mit den Hauptverantwortlichen planen und leiten sie die Anlässe und Lager der Jugendgruppe.

Hilfsleiter/in: ältere Teilnehmende aus den Jugendgruppen übernehmen erste Aufgaben an den Anlässen und Lagern. Sie leiten zum Beispiel ein Spiel an.