Berner Konvention

Die Berner Konvention (Übereinkommen über die Erhaltung der europäischen wildlebenden Pflanzen und Tiere und ihrer natürlichen Lebensräume) ist seit 1979 das wichtigste internationale Abkommen zum Schutz von Arten und Lebensräumen in Europa. Sie regelt den Schutz bedrohter Arten und Lebensräume. Ihr sind mittlerweile 48 Länder beigetreten.

 

Pro Natura arbeitet auf folgenden Ebenen zur Berner Konvention

  • Präzisierung der Regeln für Ausnahmegenehmigungen von Schutzbestimmungen
  • Bewahrung der in der Schweiz vom Aussterben bedrohten Arten wie z.B. Wolf und Rhône-Streber
  • Rasche, vollständige und mit dem Schutzgebietsnetz der Nachbarländer zusammenpassende Einrichtung des Smaragd-Schutzgebietsnetzwerks