Mediencommuniqué

Saisoneröffnung im Pro Natura Zentrum Aletsch VS: Sonderausstellung zu Luchs, Wolf und Bär

17.06.2013

Luchs, Wolf und Bär kehren wieder in die Schweiz zurück und sorgen nicht selten für heftige Diskussionen. Das Pro Natura Zentrum Aletsch in der Villa Cassel auf der Riederalp VS widmet den drei Beutegreifern während dieser Saison eine Sonderausstellung. Das ist nur eine der Attraktionen, die das beliebte Ausflugsziel in den Walliser Bergen während der neu eröffneten Sommersaison 2013 anbietet. Das Zentrum ist bis am 20. Oktober 2013 täglich geöffnet.

 

Sowohl Luchs als auch Wolf und Bär wurden im Verlaufe des 19. Jahrhunderts in der Schweiz ausgerottet. Der Luchs wurde in den 1970er-Jahren in der Schweiz wieder angesiedelt; Wolf und Bär kehren im Zuge ihrer natürlichen Ausbreitung selbständig in die Schweiz zurück. Vor allem die Rückkehr von Wolf und Bär führen immer wieder zu Diskussionen und Schlagzeilen.


Sonderausstellung zu Luchs, Wolf und Bär
Wie aber sind die drei Raubtiere wirklich? Was braucht es für ein Zusammenleben von Mensch, Luchs, Wolf und Bär? Die Sonderausstellung «Die Rückkehr von Luchs, Wolf und Bär» informiert mit starken Bildern, einfachen Texten, interaktiven Spielen und einem nachgebauten Habitat mit Präparaten – unter anderem vom legendären «Simplon-Wolf», der 1999 auf dem Simplonpass überfahren wurde – über die Geschichte, das Leben und das Verhalten der drei grossen Beutegreifer. Ebenso werden die Konflikte zwischen dem Mensch und den Grossraubtieren thematisiert und Lösungsansätze aufgezeigt. Seit dem 15. Juni und bis am 20. Oktober steht das Pro Natura Zentrum Aletsch in der imposanten Villa Cassel den Besuchern offen.


Wandern auf dem Gletscher
Neben der Sonderausstellung über Luchs, Wolf und Bär, einer Ausstellung über das UNESCO-Welterbe Schweizer Alpen Jungfrau-Aletsch, einem wunderschönen Alpengarten und geführten Exkursionen bietet das Pro Natura Zentrum Aletsch in der Saison 2013 zahlreiche weitere Veranstaltungen. Dazu gehören auch zwei Gletscher-Weekends, während denen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf einer Tour vom Jungfraujoch über die Konkordiahütte bis auf die Riederalp den Grossen Aletschgletscher in seiner vollen Länge kennen lernen können. Weitere Informationen zu den Gletscher-Weekends und den anderen Erlebnisangeboten des Zentrums sind unter www.pronatura-aletsch.ch erhältlich.

Alles über das Pro Natura Zentrum Aletsch und die Saison 2013 unter www.pronatura-aletsch.ch

 

Pressebilder der Saisoneröffnung: www.pronatura-aletsch.ch/pressebilder-vernissage, weitere Bilder auf Anfrage

 

Weitere Auskünfte:
Laudo Albrecht, Leiter des Pro Natura Zentrums Aletsch, Tel. 027 928 62 20 oder 079 651 20 42, laudo.albrecht@pronatura.ch

Zurück